• Stichwort: Effizienz

    Ihre Website soll an Ihre interne IT-Infatruktur angebunden werden und digitale Geschäftsprozesse abbilden?

  • Stichwort: Sparen

    Ihr kommunaler Internetauftritt soll effizienter und ressourcenschonender gepflegt werden?

  • Stichwort:
    Responsive Design

    Ihre Visitenkarte im www als Gemeinde, Amt oder Stadt soll aktuelle Entwicklungen und Zielgruppen berücksichtigen?

  • Ja?
    Dann sind wir Ihre Agentur!

    Unsere Spezialität sind Websites und -anwendungen speziell für Ämter, Gemeinden und Kommunen.

    Herzlich willkommen!

Die digitale Gemeinde

Von Anbeginn entwickeln und vermarkten wir gemeinsam mit unserem Partner die NetzWerkstatt datenbankgestützte Webanwendungen speziell für den kommunalen Bereich (EDITH®). Wenn man so will, sind sie unsere Daseinsberechtigung.

Seit 2002 entstehen bei uns diverse kommunale Web-Anwendungen wie z.B. „EDITH®-Virtuelles Rathaus“ und “EDITH®-Rats- & Bürgerinformationssystem”. Diese kommunalen Applikationen wurden sukzessive ausgebaut und vernetzt, so dass digitale Inhalte in Kommunen und kommunalnahen Organisationen arbeitsteilig gepflegt werden können. Dabei können Bürger medienbruchfrei online ihre Eingaben machen und an die Verwaltung leiten. Eine enorme Arbeitserleichterung für Verwaltungsmitarbeiter!

Ausgespielt werden die Daten automatisiert auf allen angeschlossenen Präsenzen, wie z.B. kommunalnahen Homepages, Infoterminals und mobilen Apps. Aber auch ein Export zu regionalen Fremdportalen und/oder Verlagen als Basis für Druckerzeugnisse ist denk- und machbar.

Wir sind einfach Spezialisten für kommunale digitale Auftritte von Kommunen, Kreisen, (Samt)-Gemeinden, Städten und Ämtern.

Sie benötigen …

  • … für Ihre Bürger

    mehr Aktualität, mehr Service, mehr Information, mehr Transparenz – einfach mehr Bürgerservice?

  • … für Ihre Gäste

    aktuelle Informationen, komfortabel und modern präsentiert?

  • … für die Politiker und Verwaltungsbeamte

    einen Sitzungsdienst?

  • … für Ihre Website

    einen Zuständigkeitsfinder, ein Ratsinformationssystem, ein Dokumentenmanagementsystem?

    Natürlich barrierefrei und nach den Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie?

  • … für Ihre kommunalnahen Websites

    einheitlich aktuelle Inhalte, ohne Mehraufwand für Ihre Verwaltung?

  • … für Ihre Verwaltung

    einen internen Bereich mit Redaktionssystem? Und am besten auch Entlastung?

Servus & Moin Mon!

Webauftritt

Wir sind Ihre Crew für Ihren starken Auftritt im Netz

Sie brauchen eine neue, professionelle Homepage? Das letzte Update Ihres Onlineauftritts in Sachen Gestaltung ist schon ein paar Jahre her? Sie benötigen spezielle Applikationen für Ihr Gesicht im Netz?

Dann los! Wir sind Ihre Crew!

Sie sagen, wo es lang geht und wir bajuwarischen Muschelschubser halten den Kurs und bringen Sie sicher und erfolgreich an das gemeinsame Ziel:

Ihre maßgeschneiderte, suchmaschinenoptimierte Website!

Unser Firmensitz ist im oberbayerischen Windach, hier betreuen wir jeden Auftraggeber persönlich und individuell. Aber wir fahren auch durch ganz Bayern oder auch Schleswig-Holstein und Hamburg, um Sie zu treffen. Egal ob München, Augsburg oder Landsberg, von Flensburg über Kiel nach Lübeck – wir kommen zum Erstgespräch persönlich vorbei, um Ihren Bedarf zu klären.

Da verwundert es auch nicht, dass wir inzwischen Kunden in ganz Deutschland und im benachbarten Ausland betreuen.

Ihre WebWerkbank.Bayern

Unser Können

  • Maßgeschneidertes, zielgruppengerechtes Webdesign.
  • Userfreundliche Konzeption.
  • Professionelle technische Umsetzung, barrierearm, suchmaschinenoptimiert, W3C-konform.
  • Zeitgemäße Content-Management-Systeme, z.B. TYPO3 als CMS für kommunale Websites.
  • Modularer Aufbau.
  • TSA-zertifizierte, kommunale Web-Anwendungen.
  • Vernetzte Datenbanken. Ausbau zum Regionalportal möglich.
  • Übergabe per Schnittstelle an externe Nutzer möglich
    (z.B. Drucksachen, Infoterminals, externe Websites).
  • Interkommunale Zusammenarbeit.
  • KomFIT-Rahmenverträge.
  • Langjährige Erfahrung.
  • System-Einweisung.
  • Laufende Betreuung.

Vernetzte Regionalportale

Einmal gepflegt – überall aktuell!

Sie kennen das:

Alle Homepages Ihrer kommunalen Einrichtungen sollen aktuell bleiben.

Das bedeutet oft, dass dieselben Informationen auf der Amtswebseite, auf mehreren Gemeindewebseiten und auch noch auf diversen kommunalnahen Webseiten (z. B. Schulen & Volkshochschulen, Kindergärten, Feuerwehren, etc.) händisch gepflegt werden müssen.

Werden die Inhalte jetzt noch durch regionale Zuarbeiter ergänzt (z. B. von Ihrer Touristinformation, Wirtschaftsförderungsgesellschaft und/oder den Sportverbänden, etc.) fällt Doppelarbeit zuhauf an.

Warum alles doppelt und dreifach machen?

Die Lösung: Effizient vernetzte Regionalportale!

Bei uns bekommen Sie nicht einfach nur eine barrierearme Homepage für Ihre Gemeinde. Unsere Stärken sind kommunale TYPO3-Websites, die mit unseren zertifizierten Webandwendungen zu effizient vernetzten Regionalportalen ausgebaut werden.

Bedeutet:

Einmal geändert, überall aktuell!

Im Ergebnis werden Bürgern und Mitarbeitern mehr hochwertige Informationen, mehr Service, mehr Bürgerbeteiligung, mehr Interaktion geboten. Und das mit weniger Aufwand für die Verwaltung/Behörde.

Wie das genau funktioniert?

Wir zeigen es Ihnen…

1
2
3
4
5
6
7
8
9
1

Teilen Sie sich die Arbeit!

Regionale Zuarbeiter aktualisieren Inhalte.

2

Das Trägersystem TYPO3 bietet umfangreiche Möglichkeiten der Rechtevergabe.

3

Die zentrale Datenbank unserer vernetzten Seiten sorgt dafür:

Einmal eingepflegt, überall aktuell.

4

Mit der NetzWerkstatt-Technologie werden Ihre Daten themen-, regionsspezifisch oder nach individuellen Ansprüchen gefiltert.

5

Inhalte können automatisiert auf Ihrem Infoterminal ausgespielt werden.

6

Auch das ist ganz einfach: Komplikationslose Datenübergabe an die Presse oder an die kommunale Infobroschüre.

7

Die Anbindung verschiedener Social-Media- bzw. interaktiver Applikationen (Foren, Blogs, Twitter, Facebook etc.) vermeidet Doppelarbeit.

8

Datensätze können z.B. auf Landesebene und/ oder regionalen Fremdportalen automatisiert ausgespielt werden.

9

Alle Infos sind automatisch auf allen kommunalnahen Webpräsenzen aktuell – ohne Doppelarbeit!

Das kommunale Intranet

Effiziente Verwaltungsprozesse und Information – unser Interner Bereich macht’s möglich

Das kommunale Intranet von WebWerkbank & NetzWerkstatt bildet das Herzstück zur Abwicklung digitaler Geschäftsprozesse. Hier werden Daten, die über die kommunale Webseite angestoßen werden, weiterverarbeitet und von hier, wenn nötig, an interne Fachverfahren oder weitere Software übergeben.

  • TYPO3 als Träger

    Technische Basis unserer nicht öffentlichen Mitarbeiterportale ist das CMS TYPO3.

    Die benötigten Funktionen werden dabei kundenindividuell zusammengestellt, um so Ihren Bedarf maßgeschneidert abbilden zu können.

    Natürlich werden alle Vorgaben Ihres Corporate Designs auch für Ihre Intranetplattform eingehalten.

  • Nutzung vorhandener Infrastruktur

    Installiert wird das System in Zusammenarbeit mit Ihrer EDV-Abteilung auf der hauseigenen Technik. Selbstverständlich datenschutzkonform.

    Wenn bereits hausinterne Anmeldestrukturen vorliegen, können diese genutzt und an das neue Intranet angebunden werden (Single Sign-On).

  • Dezidierte Rechteverwaltung

    Über eine ausgefeilte Rechtevergabe schlüsseln Sie einzelnen bestimmte Informationen Gruppen zu.

    Diese Rechte sind individuell anpass- und später im laufenden Betrieb änderbar.

  • Medienbruchfreie Publikation

    Öffentliche Informationen können medienbruchfrei in Ihre Internetpräsenz exportiert werden – die intelligenten, vernetzten NetzWerkstatt-Datenbanksysteme machen es möglich.

    Plietsch! So wird Doppelarbeit vermieden!

Digitale Prozesse (iWOBIS/iAFM)

Integriertes workflowbasiertes Bürgerinformationssystem

„Verwaltungsprozesse müssen effizienter werden!

Nur so können bei sinkenden Etats kommunale Mitarbeiter entlastet werden!“

Das war der Anspruch, als im Jahr 2013 unter dem Dach der KomFIT das Projekt iWOBIS mit diversen Ämtern, Städten, Kreisen und IT-Unternehmen ins Leben gerufen wurde. Die WebWerkbank zusammen mit der NetzWerkstatt, die bereits beim Vorgängerprojekt „Amt mal anders“ mitagierte, war 2013 dabei.

Man hatte gemeinsame Ziele: Erreichbarkeit über den kommunalen Internetauftritt, Weiternutzung der in den Verwaltungen bereits bestehenden Infrastruktur, wie vorhandene Fachverfahren oder DMS.

Inzwischen sind die Pläne Wirklichkeit, unser Partner die NetzWerkstatt hat innerhalb des Projektes mehrere digitale iWOBIS-Pilotanwendungen programmiert. Bürger können so durch ihre Eingabe im Internet einen digitalen Workflow anstoßen. Über standardisierte Schnittstellen sind die jeweiligen Dokumenten-Managemen-Systeme und Fachverfahren angebunden. So können die Geschäftsprozesse verwaltungsintern medienbruchfrei bearbeitet werden.

Bereits programmierte Pilotanwendungen

  • Beantragung kl. Waffenschein.
  • Festsetzung von Veranstaltungen.
  • Gaststättengestattung.
  • Mängelmeldung/Beschwerdemanagement.
  • Online-Bewerbung/Bewerbermanagement.
  • Zählerstandsmeldung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sichere, standardisierte und medienbruchfreie Kommunikation zwischen Verwaltung, Bürger und Wirtschaft.
  • Nutzbarkeit über kommunale Internetauftritte oder zentrale Portale.
  • Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung.
  • Mehr Bürgerfreundlichkeit durch einfachere und schnellere Prozessabwicklung.
  • Aber kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand.
  • Durchgehende Erreichbarkeit durch digital eingeleitete Workflows.
  • Steigerung der Verwaltungseffizienz und -professionalität durch ortsunabhängige und mobile Applikationen.
  • In den Verwaltungen bereits etablierte Fachverfahren oder DMS werden per Schnittstelle angebunden und weitergenutzt.
  • Mehr Wirtschaftlichkeit durch einen systemunabhängigen Datenaustausch.
  • Wiederverwendbarkeit der Prozesse für andere Verwaltungen mit möglichst geringen Anpassungen (Baukasten).

Weitere Informationen zu unseren digitalen Workflows finden Sie auf der Seite von iWOBIS

Infoterminal

Papier und Schaukasten waren gestern.

G’scheit oder Plietsch!

Auch unsere modernen Infoterminals können an Ihr WebWerkbank-Regionalportal angebunden werden!

In Zusammenarbeit mit Kommunen, Gemeinden und Kurverwaltungen installieren wir modernste Infoterminals an hohen Präsenzpunkten, z.B. auf Promenaden, in oder vor Touristinformationen, in Rathäusern oder auf Marktplätzen.

Diese werden aus Ihrer TYPO3-Datenbank mit Content “gefüttert” – automatisiert und nach Ihren individuellen Filtern. So erhalten Ihre Bürger und Gäste stets aktuelle Informationen über Neues und Veranstaltungen in Ihrer Gemeinde oder Verwaltung (z.B. Was finde ich wo?).

Bedient werden unsere digitalen Service-Terminals direkt und intuitiv mit dem Finger auf dem Touchdisplay, genauso wie Sie es auch von Ihrem Smartphone kennen.

Vorteile

  • Einbindung von aktuelle Meldungen, Terminen und Nahverkehrsinformationen

    Und das ohne Mehraufwand!

  • Kostenlose Bewerbung

    von örtlichen Attraktionen und Veranstaltungen

  • Automatisierte Aktualisierung der Inhalte

    Ohne Mehraufwand!

  • Entlastung der Mitarbeiter/innen

    Z.B. durch die Applikation “Was finde ich wo?”

  • Innovative Präsentationsmöglichkeit

    für ortsansässige Unternehmen, Vereine und Institutionen

  • Imagevorsprung

    für die Gemeinde und/oder das Stadtmarketing

Sie möchten uns gerne eine Mail schreiben?